Startseite > The Stuff > „Wem folgen?“ und ein Rückblick auf das vergangene Jahr

„Wem folgen?“ und ein Rückblick auf das vergangene Jahr

Wie wir ja schon mal geschrieben haben, haben wir gelegentlich mal über unseren Twitter-Account alle möglichen Leute eingeladen die den Twitter Accounts von Kybeline, PI, Open-Speech, Reconschissta oder wie all diese Dünnpfiffportale heißen, folgen.

Zusätzlich dazu haben wir sie in Gruppen die wir „Islamophobe Mitläufer“ genannt haben gelistet, was zu vielen spaßigen Mails und Nachrichten geführt hat.

Heute, zum 1-jährigen des letzten Posts (jaja …waren nicht wir und es war gestern …) dachten wir uns: „10 Minuten Zeit für die Dummheit“, und haben wieder Leute nachgeladen. Dabei ist uns ein interessantes Feature von Twitter aufgefallen. Es nennt sich „Wem folgen“ und ermittelt anhand der Leute, denen man schon folgt, (also unseren Islamophobikern) wem wir sonst noch so folgen sollten.

Das Ergebnis bestätigt mal wieder alle „Vorurteile“ und erinnert an frühere Meinungsäuserungen der Kommentatoren:

Das gesamte Ergebnis gibt es hier.

Besonders lustig ist, dass unter all dem NPD-Gesindel die gute Frau Christina Schröder auftaucht. Ob das durch die evangelikalen Zombies zustande gekommen ist?

Ah ja von Kybeline gibt es auch was Neues …Na ja nicht wirklich. Während ihr Blog inzwischen nicht einmal mehr vom PI-Gefolge ernst genommen wird und sie sich selbst nicht mehr die Mühe gibt Kommentatoren zu faken, bleibt ihr nur noch die Beteiligung in einem der letzten noch zappelnden Real Life Vereine der Islamophoben, PAX. Nachdem es sich inzwischen herumgesprochen hat, wer hinter Kybeline steckt, tauchen peinliche Interviews aus diesem Teil ihres Lebens im Internet auf.

Ein weiteres Detail gaben, bzw. geben immer noch die Statistiken des Blogs (welcher gerade down zu sein scheint) preis:

(Die gesamte Liste als PDF: Kybeline_users_online_bug)

Anscheinend wird auf irgendeine wirre Art und Weise nicht nur jeder neue Besuch als aktuell online angezeigt, es werden wahrscheinlich auch noch alle Klicks als individuelle Besucher mitgerechnet.
Wenn das Script mal nicht von PI geklaut wurde …

Den Screenshot haben wir im April geschossen. Der aktuelle Zustand des Counters ist aber immer noch recht interessant und sollte die Seite je wieder online gehen, einen Blick wert.

Der Rest des Internetmobs ist, nach dem kurzen und durch die Massenmedien dirigierten Push zu Sarrazins Erbrochenem wieder dorthin zurückgekehrt wo es herkam: in die Gosse des Internets.


PI hat sich inzwischen vom islamophoben Mainstream zum evangelikalen Mainstream gewandelt, was dazu führte, dass sich atheistische Islamophobe abspalteten und weitere unwichtige Satelitenblogs gründeten in denen sie sich weiterhin ungestört gegenseitig die Eier kraulen können (auch mal bissig gegeneinenader). Ein besonders lustiger Nebeneffekt dieser Aktion war, dass wohl plötzlich PI die Autoren ausgegangen sind. Daraufhin musste unser Oberlehrer ganz tief in die Gosse greifen und holte dann Autoren hervor, wie kewil der das Pöbelportal „fact-fiction“ betrieben hat. Jegliche „Beiträge“ dieses Clowns führen laut Kommentarbereich dazu, dass wieder weitere Mitläufer das sinkende Boot verlassen.

Bei den Real-Life Artisten dieses Grüppchens sieht es nicht besser aus. PRO scheint nach all den entlarvten Altnazis nun endgültig tot zu sein. Der neue Versuch „die FREIHEIT“ wurde bereits früh zu einer Totgeburt, nachdem der wannabe Wilders, Stadtkewitz die braune Rapperöse DeeEx zur FRRREIHEIT-Jugendführerin ernannt hatte. Lustigerweise wies als Erstes einer dieser rechtsreligiösen Fanatiker darauf hin. Was dann für entsprechenden Shitstorm sorgte.

(Stadtkewitz mit Dee)

Davon hat sich die Möchtegern Partei nie wirklich erholt, aus Mangel an Alternativen wird der tote Fisch aber noch bis heute durch die Strassen gezerrt.

Soviel dazu.
Genießt das Wetter und bis zum nächsten Jahr.

Euer Kübel-Team

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: