Startseite > The Stuff > Die Wilden BoyZ Marschieren

Die Wilden BoyZ Marschieren

Letzten Samstag war es wieder soweit.
Die schamlose Abteilung der islamophoben Sekte hat wieder zum Auslauf gerufen und es sind mal wieder Unmengen gekommen. Also in PI-Speech zumindest.

In Wirklichkeit fügt sich dieses Gassi gehen in die Reihe bisheriger Grossevents mit schon auffällig ähnlicher Beteiligung:

03.10.09 Pax Verdummung Marschiert – Angesagt: 200-300 Teilnehmer / Tatsächlich max. 100
28.02.10 „Tag der Christenverfolgung“ – Angesagt: 40-60 Teilnehmer bzw. Beteiligte / Tatsächlich nicht mehr als 10 zu sehen
26.03.10 Pro Verdummung Marschiert – Angesagt: no commente / Tatsächlich max. 50

Ein Trend ist klar erkennbar. Der harte Kern wird kleiner.

Schön liest sich das beim Politblogger wo sich jemand aus dem Gefolge verplappert hat und statt dem propagierten 150 eher 30-40 gezählt hat.  Wenn man bedenkt, daß das eine „internationale“ Veranstaltung war mit Teilnehmern aus UK die nicht einmal eine Aschewolke aufhalten konnte, ist das wahrlich eine schwache Leistung.

Bei Kybeline hat man lieber komplett verdrängt.

Bei der Gruenen Pest liest sich das vom Admin so:

Im Videostream habe ich Euch alle gesehen.

4 GPler von 50 Anwesenden, die GP war wieder mal überrepräsentiert.

Ansonsten die Anzahl PI-ler war peinlich gering ! Bei so viel Klicks so wenig PIler.

Der Trend so wenig übersichtliche Fotos zu machen wie es nur geht setzt sich auch hier fort.
Das beste Foto liefert PI mit dem hier:

Der Telepolis Artikel zum Thema hat noch ein paar verlorene PIfanten gefangen:

Duckhome hat auch noch ein paar Fotos gemacht und war vor Ort:

Ansonsten war, wie PI selbst schreibt nicht einmal Interesse bei Gegendemonstranten zu finden gewesen:

Antifanten hatten sich keine zum Platz verirrt, nur zwei Gutmenschinnen aus den Niederlanden versuchten ihr Glück, die Anwesenden mit schwarz-weißen “Schokoladeküssen” davon zu überzeugen, dass das Kopftuch die wahre Befreiung der Frau sei und Wilders ein Rassist.

Deutsche Medienvertreter waren keine auszumachen, dafür kam ein TV-Team des holländischen Fernsehsenders VPRO zur Veranstaltung und führte zahlreiche Interviews mit den Teilnehmern.

Vielleicht wird im Laufe der Woche noch etwas von VPRO auftauchen.
Ansonsten war das auch wieder für uns ein bestätigendes Ereignis.
Es bestätigt das Bild einer Internetsekte bei der die Mehrheit der Mitglieder sich lieber in der Anonymität versteckt und mit Hilfe ausländischer Blogs und Seiten seine rassistischen Pöbeleien ins Netz ergießt.

Dabei haben sie sich ja so viel Mühe gegeben:

Sollten noch Bilder oder Videos auftauchen, liefern wir sie nach.

  1. Anita
    22. April 2010 um 09:32

    Es gibt noch eine Gruppe die PI besonders hasst:

    http://de.altermedia.info/general/mal-wieder-super-politfahiges-%E2%80%9Eein-zeichen-fur-demokratie-und-freiheit%E2%80%9C-19-04-10_43471.html

    Rechts- und Linksextremismus im Kampf vereint gegen Politically Incorrect!

    Irgendwas muss PI einfach richtig machen sonst würden sie nicht so gehasst von diesem ganzen Abschaum. :-)

    • 22. April 2010 um 14:16

      Lol jaja der Mitläufer-Bottich aus dem sich die Gruppen ihr Gefolge fischen müssen ist ja nicht besonders groß oder tief. Die Ungebildeten und Verblendeten bleiben halt am besten einfach nur vor der Glotze hängen statt sich die Mühe zu geben sich im Netz auszutrollen oder gar auf die Straße für ihre Polemiker zu gehen.

      „richtig“ ist hier auch eher relativ.
      Sie können richtig gut populistisch sein aber das ist keine Kunst mehr. So was kann man in Motivationskursen lernen.

      Ansonsten glauben wir der Hass ist auch eher für das Mitläufervolk bestimmt.
      Die Führer wissen schon was sie tun und wenn das Schiff unter geht wechselt man halt mal zu ProNRW :D

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: