Startseite > The Stuff > Extremisten Roulette

Extremisten Roulette

Gestern schlug in allen halbwegs seriösen Medien de Meldung über die gestiegenen politischen Straftaten auf.
Der vorherrschende Ton war: mehr Straftaten allgemein. Rechte Straftaten gibt es immer noch am meisten, sind aber zurück gegangen. Linke sind angestiegen.

Uuuh Futter für unsere Kübelisten und Phobiker.

Wir dachten uns: toll. Können wir unsere Excel Tabelle die wir hier mit Daten aus dem Verfassungsschutzbericht gefüttert haben vervollständigen und vielleicht eine Tendenz ablesen.
Doch schnell wurde eines klar. Das BMI verwendet in seiner Pressemitteilung (mehr gibt es tatsächlich nicht im Moment) hat anscheinend andere Daten als der Verfassungsschutz.

Während die Tabelle bei uns so aussieht:

Jahr Gewalt und Sonstige Straftaten Rechts Davon Gewalttaten Gewalt und Sonstige Straftaten Links Davon Gewalttaten Seite im Bericht
2002 10130 772 752 385 30,114
2003 10036 759 976 483 31,116
2004 11275 776 1440 521 pdf defekt. Quelle: pdf 2005
2005 14403 958 1409 896 34, 41
2006 16550 1047 1507 862 24, 34
2007 16196 980 1932 833 32, 38
2008 18852 1042 2423 701 36, 43

sieht es bei BMI-Artikel so aus:

Es fällt gleich auf: die Zahlen beim BMI-Artikel sind teilweise erheblich höher und zwar bei rechten und linken PMK.

Merkwürdig. Was will man uns damit sagen? Woher stammen diese Zahlen?

Der Kommentar unseres Innenministers darunter beschäftigt sich mit ganzen 217 Worten mit der linken Gewalt während die rechte kurz und knapp darunter abgefertigt wird.

Wahlen stehen bald an. Ein vollständiger Bericht ist immer noch nicht  zu bekommen. Der Linksdruck in der Politik, vor allem wenn man sich die desaströse Regierungszeit der derzeitigen rechten Regierung und die Wirtschaftskriese anschaut ist auf jeden Fall eine Gefahr.

Wahrscheinlich nicht mehr so extrem wie vor den Bundestagswahlen, da sich die Chefdemagogen der Linken inzwischen aus dem öffentlichen Theater so ziemlich verabschiedet haben aber immerhin. Die SPD würde ja auch gerne mal wieder links spielen.

Wir werden also warten bis der Verfassungsschutz Bericht raus kommt und sind uns sicher die Zahlen die wir genutzt haben werden dort ebenfalls auftauchen. Wir hatten in den Jahren die wir untersucht haben nicht einmal irgendwelche Diskrepanzen im Bezug auf die vorhergegangen Jahre feststellen können.

Die Nachricht ist natürlich auch bei unserer Kübelistin angekommen. Sie wäre ja nicht der Rede wert wenn sie dem ganzen nicht noch einen ganz besonderen Touch verpassen würde. Den Touch von CONSPIRACY!!!111elf

Die Zahl der linksextremistishen Kriminalität steigt rasant – stellte man endlich fest.

[…]

Das verwunderlichste ist die Art, wie die linke mediale Propagandamaschinerie mit dieser Meldung umgeht. Zunächst einmal wird der Filter der „Unseriosität“ eingebaut. Die Bildzeitung nennt eindeutig die Quelle: Bericht des Bundesinnenministeriums. Jedoch nimmt niemand dieses Bericht, alle linke Zeitungen zitieren die „Bildzeitung“. Solche Zitate sind üblich, wenn es ein Bericht der Bildzeitung wäre, oder wenn es um ein Interview handelt (z. B. das Interview des Bundespräsidenten an die Zeitschrift Focus).
Aber in diesem Fall wäre nicht nötig, die Bildzeitung zu zitieren. Jedoch wäre als Zeichen der Seriosität nötig, den Bericht des Innenministers direkt zu zeigen, denke ich mal.

Das wirklich interessante ist wenn man die ersten zwei Sätze des zitierten Beitrags von Kybeline nachgoogled.

Das erwähnte Zitat kommt von der pseudoseriösen Hauptquelle für Phobiker welt online.
Ebenfalls Springer Verlag. Warum sollten die nicht für BILD Werbung machen?

Es ist natürlich nicht so als ob z.B. die Tagesschau, die auch um 20Uhr auf der ARD darüber berichtetet hat die BILD als Quelle in den Mund nehmen würde. Alles in allem ist es außer welt.de nur noch die Morgenpost die sich so tief bückt. Die gehört natürlich auch zu Springer.  Dort heisst der Artikel auch: „Linksextreme Gewalttaten in neuer Dimension„. Genauso wie bei welt.de.

Wenn wir uns die Grafik aus dem BMI-Artikel oben anschauen sehen wir: jegliche politisch motivierte Straftaten sind angestiegen. Im BMI-Artikel heisst es unter anderem von unserem Innenminister:

lässt man beim Vergleich der Jahreszahlen jeweils die Propagandadelikte außer Acht, so sind sogar die rechten Fallzahlen gegenüber dem Vorjahr um 0,6 % angestiegen.

Dennoch kann unser Kübeltier nicht fassen, daß man nicht einfach die Rechten unter den Tisch fallen lässt und „konspiriert“:

Und dann beachte man, wie der Titel ummodelliert wird:

Beim Stern.de heißt bereits „Immer mehr extremistische Verbrechen“. Das kleine Wörtchen „links“ hat man einfach vergessen.

AFP

Zeit Online kann auch nicht über sich bringen, das Wörtchen „links“ im Titel aufzuführen. „Rekorrd an extremistischen Gewalttaten“ heißt es hier.

Komisch da fehlt jetzt wieder der Verweis auf die Quelle die sie oben benutzt hat.
Die Verschwörungstheorie mündet hier:

Damit ihr die Bedeutung des Titels erkennt: Mindestens zehnmal mehr Menschen lesen den Titel als den Artikel. Daß heißt: Wenn 100.000 Menschen den Artikel lesen, lesen 1 Million Menschen den Titel. Somit erfahren eine Million Menschen, dass die Zahl der extremistischen Gewalttaten gestiegen sind, aber nur ein Zehntel von ihnen werden wissen, dass es gerade die linksextremistischen Gewalttaten sind!

Ist es nicht toll? Kybeline beweist uns von oben bis unten, daß sie keinen der Artikel anscheinend ganz gelesen hat da die Rechten (bzw. das Gesamtbild) bei ihrere Betrachtung ja vollkommen unter den Tisch fallen. Sie zitiert einen einzigen Beitrag aus dem islamophoben Futternapf der Springerpresse der mit der geforderten Anti-Linken Schlagzeile sie selbst angelockt hat. Erwähnt das aber nicht um seriös zu wirken.

Hmmm….fishy.
Da wird noch mehr kommen ;-)

Wir sind sehr auf den offiziellen Verfassungsschutzbericht gespannt.

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: