Startseite > The Stuff > Mal was ohne den Kübel

Mal was ohne den Kübel

Wir sind heute Morgen bei fefe über einen Interessanten Beitrag gestossen:

Gute Nachricht: Uganda stellt die „weibliche Beschneidung“ unter Strafe. Immerhin 10 Jahre Knast, oder sogar lebenslänglich, wenn das Opfer nicht überlebt.

Wer jetzt denkt, hey, Uganda ist vielleicht gar nicht so übel: die planen auch die Todesstrafe für Schwule. Das dauert noch ein paar Jahre.

Wir erwähnen es hier weil in der islamopoben Szene irgendwie der Eindruck entstanden ist, weibliche Beschneidungen wären eine Erfindung des Islams.

Wir zitieren hierzu wiki:

Rund 85 % der Gesamtbevölkerung Ugandas sind Christen. Davon bekennt sich die überwiegende Anzahl entweder zur römisch-katholischen (45 %) oder zur anglikanischen Kirche (35 %). Über 12 % der Ugander sind meist sunnitische Muslime.

…und zur Klarstellung hier nochmal von der UN:

Is FGM/FGC required by certain religions?

No. The practice of FGM/FGC is not prescribed by Islam, nor in the Bible. In fact, the practice predates Islam, and many religious leaders have denounced it. The practice cuts across religions and is practiced by Muslims, Christians, Ethiopian Jews, Copts, as well as by followers of certain traditional African religions. FGM/FGC is thus more a cultural than a religious practice.

  1. 14. Dezember 2009 um 13:47

    Das zum Thema Beschneidung was tut, ist positiv. Mit der Todesstrafe für Schwule – das scheint vom Tisch zu sein. ‚Lediglich‘ 14 Jahre Haft. Zumindest erste Schritte gemacht. Mal schauen was draus wird.

  2. 14. Dezember 2009 um 13:50

    äh, sollte natürlch heissen – Das sich zum Thema… LG

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: