Startseite > The Stuff > Für Fehler bezahlen

Für Fehler bezahlen

Es geht mal wieder um die kleine Bombenparty bei Kunduz.
Lange hat man drüber von der islamophoben Meute nichts darüber gehört aber nun besteht wieder höchste islamisierungs Gefahr. Zeit sich einzuschalten. Das dachte sich das Kübeltier auch deshalb verfasste es nicht einen nein zwei Beinahe-Beiträge dazu. Dabei sind die wundervollen Titel bereits ein Witz für sich:

„Perverse deutsche Kriegsführung: Erst schießt man in Afghanistan mit Waffen, dann mit Geld“
„Bundeswehr kämpft seit neuestem nach den islamischen, nicht nach den Genfer Konventionen“

Natürlich ist auch hier wieder nichts auch nur annähernd zutreffend oder angemessen.
So blökt es im ersten Beitrag:

Wozu sollen unsere Soldaten in Auslandseinsatz geschickt werden? Damit wir dann einen Grund haben, diesen Völkern dort Kriegsentschädigungen zu zahlen? Denn genau das passiert jetzt in Afghanistan, wegen dem Ansatz am Hindukush im September:

Joa das wirds sein Kübi…

Die Quelle ist, wie immer welt.de. DAS islamophob zertifizierte Massenmedium presented by Axel Springer „BILD dir deine Meinung“ AG.
Welt.de hat dieses Thema auch sehr getroffen alleine wenn man einen Blick auf dieses Suchergebnis wirft:

http://suche.welt.de/woa/result.html?query=Anwalt+Karim+Popal

Ja es sind tatsächlich 13 Ergebnisse. 13 Aufgeiler in denen überall das gleiche steht.
Das einzige was sich ändert ist der Ton in der Überschrift:

„Bundesregierung soll für die Toten von Kundus zahlen“

„Deutschland will Angehörige der Kundus-Opfer entschädigen“

„“Blutgeld“ für die Opfer soll „Blutrache“ vermeiden“

„Drei Millionen Euro für Familien der Kundus-Opfer“
WELT ONLINE: 08.12.2009 07:28 Uhr – Ressort: Politik

„Höhe der Entschädigung für Angehörige steht noch nicht fest“
WELT ONLINE: 08.12.2009 10:46 Uhr

Kein Wunder, daß das die islamophoben Massen in Aufruhr bringt. Nun wird sogar schon geweint und mit den Zähnen geknirscht. Während die einen noch versuchen irgendwelche halbwegs logisch(?) klingenden Verschwörungstheorien auf die Beine zu stellen

Unbeantwortet bleibt die Frage, was 36 Kleinkinder um zwei Uhr nachts fünf Kilometer von der nächsten Ortschaft entfernt so getrieben haben.

…versucht es Kybeline erst gar nicht.  Es wird wie immer die haltlose Polemikbombe ausgepackt und volle Möhre drauf. Nachdem der gesamte Einsatz ja oben schon als versteckte Geldwäsche unter dem Mantel der Kriegsentschädigungen investigativ entlarvt wurde geht es dem museligen Schwachpunkt und zwar dem Anwalt an den Kragen:

Zumindest was sie Blutrache betrifft, schwenkt die Bundeswehr weg von den Genferkonventionen, hinzu zu den islamischen Traditionen:

Hä? Es folgt jetzt nicht irgendwie ein entlarvend investigativer Report über die von der Sharia unterwanderte dt. Justiz oder ähnliches. Nene, es folgt mal wieder ein von Kybie himself gesalzenes Zitat von welt.de

Dreimal ist der Bremer Anwalt Karim Popal (Bremer Scharia-Musel-Anwalt!) in den vergangenen Monaten in sein Geburtsland geflogen, hat Fakten gesammelt, Zeugen angehört, Filme gedreht. Am Mittwoch wird der Jurist, der 1979 als 19-Jähriger ohne jede Sprachkenntnisse nach Deutschland kam und hier ein Jurastudium absolvierte, erneut nach Afghanistan reisen – mit einer guten Nachricht für seine Mandanten

Boah! Diese Wut! Dieses schäumende nichts….
Sie hat mal wieder gar nichts. Es gibt nichts gegen den Anwalt und er ist der einzige, außerhalb der Bundeswehr und Bundesregierung der vor Ort war um sich ein Bild zu machen. Das ist aber natürlich vollkommen egal da er ein Musel ist und ohne Sprachkenntnisse nach Deutschland kam.  So fallen dann auch die Schlüsse aus die das Kübelmonster vor Wut zitternd daraus schliesst:

Und was kommt demnächst? Wird vielleicht die Bundeswehr demnächst auch die Blutrache ausüben, falls ein Musel einen deutschen Soldaten ermordet und dafür  keine Ziege im Tausch anbietet? So richtig, wie im Islam Tradition ist, wie es die Scharia vorschreibt? Scharia ist ein Gesetzeskodex, das vom tierischen Verhaltensregeln entliehen  wurde! Deswegen das viel Blut, was darin vorkommt.

ROAR! Tierisch…beschissen.

Lustig am Rande ist hier wieder die szeneinterne Querverlinkung die Seriösität und Legitimität der Information unterstreichen soll:

Soso und welche neuen Informationen hat wohl der islamophobe News-Reposter EuropeNews?


Och…doch wieder den welt.de Artikel? Schade. Wir dachten sie würden zumindest erst auf PI verlinken.
So ein Scheiß mit der Glaubwürdigkeit aber für die eigene Meute wird das schon reichen.

Ach ja. Noch etwas Off-Topic.
Ein alter Bekannter democrates ist wieder aufgetaucht.
Er repräsentiert so ziemlich die am meisten kranke und abgedrehte Seite der islamophoben Gesellschaft.
Er ist so zu sagen der Rex unter den illuminierten und wir planen ein Special zu seinen Symptomen.
Viel Spass:

  1. democrates schrieb am 30. März 2009 um 18:42:

    Die HNV-M-Matrix lebt, greift an und holt sich die armen Seelen!

    Die menschliche Mythologie beschreibt in unzähligen Geschichten einen vielen Menschen bis dato unverständlichen Prozess.
    Den Kampf zwischen Gut und Böse.

    Beim Übergang vom Präkambrium ins Kabrium (vor ca. 1Mrd. bis 600Mio Jahren) lief ein diesem heutigen Kampf anloger Prozeß ab.
    Es war der Urkampf zwischen den freien und den unterworfenen Zellen. Also zwischen den Einzellern und Mehrzellern.

    Heute entsprechen die Mehrzeller dem zum Eigenleben erwachten Netzgeflecht der menschlichen Neuronenviren, welche mit unzähligen Mechanismen und Strategien versuchen die Lebensherrschaft über den Menschen (Enzeller) zu erlangen.

    Einer dieser Versuche ist das Netzwerk der Unterworfenen, deren Matrixknoten zB. tagtäglich 5mal mittels einer Rufanlage (früher Minarett) zur neuroviralen Programmierung bzw. Reformierung (Marionettierung) gerufen werden.

    Ich schätze die Leistung die Symtome der HNV-M-Matrix im Internet zu dokumentieren hoch ein.
    Aber ohne ein memerisches und funktionales Verständnis der evolutiven Prozesse der Neurovirologie und Neuroparasitologie gibt keine Chance Entstehung, Prinzip und Ziel der HNV-M-Matrix bzw. des Bösen zu verstehen.

  2. Nur wenn viele/alle noch freien Menschen verstehen was es ist, können sie sich davor schützen bzw. es unschädlich machen!

Wir haben natürlich unsere Agenten zu democrates Raumschiff geschickt um seine Verbindung zur Matrix zu kappen…es gelang jedoch nicht. Furcht und Schrecken erfüllten unsere Leute und sie befinden sich derzeit immer noch auf der Flucht.
Hier das letzte Bild, daß uns erreichte bevor die Kommunikation zusammenbrach:

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: