Startseite > The Stuff > Aus der Arbeit einer Blenderin. Wie Dumm-Posts zustande kommen

Aus der Arbeit einer Blenderin. Wie Dumm-Posts zustande kommen

In einem ganz frischem Kübelerguss haben wir mal wieder ein vorbildliches Beispiel von: „Ich hab nur Musel gelesen“.

In dem Artikel von wdr.de geht es um vier Türken und einen Deutschen die eine Organisation bildeten die sich „Nationalen Milizen-Organisation Europas“ nannten.  Ihr Plan war es reiche/führende Mitglieder der kurdischen PKK zu überfallen um dieser den Geldhahn zuzudrehn bla. Mit der Zeit wurde auch klar, daß sie auch etwas für sich abzwacken wollten.

Nun haben im Verlauf der Verhandlung zwei von ihnen bereits gestanden. Somit kam der Richter zu dem höchst logischen Schluss:

Der Vorsitzende Richter Karl-Heinz Schumacher schlug den fünf Angeklagten – vier Türken und einem Deutschen – einen Deal vor: Sollte eine zeitaufwendige Beweisaufnahme mit Zeugenaussagen notwendig werden, könne er Strafen von bis zu vier Jahren Haft ohne Bewährung verhängen.

So würden nicht nur Kosten gespart und der ohnehin überlastete Justizapparat entlastet werden, es würde auch noch der anscheinend erfolgreiche V-Mann geschützt werden.
Es ist ein übliches Mittel im Strafrecht und eigentlich auch allgemein bekannt:

Ein Geständnis wirkt sich strafmildernd aus, weil es einerseits den Gerichten Arbeit und langwierige Verfahren erspart andererseits auch den (tatsächlichen oder vermeintlichen) Opfern u.U. belastende Zeugenaussagen erspart werden.

So viel zu den Tatsachen.
kommen wir nun zu dem was das Kübeltier daraus gemacht hat:

Dennoch möchte Richter Karl-Heinz Schumacher auf jeden Preis Milde walten lassen. Warum? Er wird es selber wissen müssen. In solchen Fällen kann der Uneingeweihte nur an Geldzahlungen oder an Erpressung denken, die einen Richter zu mehr Philantropie bewegen, als das Gesetz üblicherweise vorsieht.

In Kübels Gehirn ist das also eine Verschwörung. Nicht nur das, der Richter MUSS auch noch bestochen worden sein!

Es wird noch besser:

Wie dem auch sei, will der Richter unbedingt einen milden Urteil für diesen schweren Straftaten vergeben, denn die Täterschaft gehört, wie gesagt, zu diesem türkischen Parallelwelt, die eben bis in die höhere deutsche Justiz hineingreifen kann.  (Diesmal handelt es sich um die linksterroristischen Türken, also um die PKK)

Also hat die PKK den Richter bestochen um den Leuten die sie überfallen wollten eine Strafmilderung zu verschaffen…?
Wow diese Logik ist einfach unschlagbar.

Es zeigt auch mal wieder wie viel Hass im Hirn des Autors brüten muss um so offensichtliche Widersprüche komplett auszublenden. Da noch die Linken rein zupacken ist da nur noch die Kirsche auf der Dummtorte. Sie gehören halt zu jedem anständigen islamophoben Blenderpost.

So erübrigt sich eigentlich die Frage ob Kybeline hier überhaupt den gesamten Artikel gelesen hat. Selbst wenn würde das in einem dermaßen verdrehtem Hirn wahrscheinlich nicht zu besseren Ergebnissen führen…

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: