Startseite > The Stuff > Rassistischer Rassismus von Rassisten für Rassisten

Rassistischer Rassismus von Rassisten für Rassisten

(bildquelle)

Ok das wird jetzt nicht einfach.

Es geht um Kübelines Erguss „Der „Rassismus pur“ der Madamme Kühnast“

Die bekennende Rassistin Kübeline beschwert sich hier darüber, daß Frau Künast den bekennenden Rassisten Rüttgers und seine Hasstiraden gegen die Rumänen als rassistisch benannt hat.

Frau Künast wirft dem CDU-Mann „Rassismus pur“ vor, weil dieser eben Wahlkampf für die deutschen und nicht für den rumänischen Wähler macht.

Darauf müssen wir nicht weiter eingehen. Es wurde bereits genug dazu gesagt und der Polemiker hat sich auch bereits entschuldigt. Nun fragt man sich nur noch: warum ist jetzt die Künast die Rassistin?

Sie betreibt Rassismus pur im engeren Sinne gegen die Deutschen und im weiteren Sinne gegen die Mitteleuropäer. Rüttgers hat nämlich nur die Wahrheit gesagt. Die Künast aber schert sich nicht um die Wahrheit, sie heult nur wahllos mit allen Fremden im Chor, hauptsache gegen die Deutschen. So viel Deutschhaß bei ihr! Wenn das kein Rassenhaß ist! Pfuj, Frau Rassistin Künast!

Hä?! Kübeline bezieht sich hier auf Künasts Erinnerung an Rüttgers letzten Ausfall, „Kinder statt Inder“. Sie rückt also hierbei die rassistischen Aussagen in den Hintergrund um sich daraus einen nicht vorhandenen Deutschenhass zusammenzuschmieden? Das nennt man also auf kübelinisch „im engeren Sinne“?

Pfui Pfui die Kakakübeline sagen wir da!

Natürlich darf wie bei jedem von Kübelines inhaltsbefreiten Ergüssen hier ein Verweis auf ihre Weisheit und ihren enormen imaginären Freundeskreis nicht fehlen.

Wobei ehrlich gesagt, viele, die aus dem ehemaligen Ostblock stammen, halten nichts von diesen randalierenden, halbkommunistischen, pubertierenden Grünen und Linken. Deswegen haben sie den Kommunismus dort gehaßt und deswegen sind viele damals weggekommen: Ungarn, deutsche Vertriebene, aber auch einige Rumänen, die ich hier kenne und die hier wirklich in geregelten Arbeitsverhältnissen sind.

Merken: nur Kübelines Freunde sind in geregelten Arbeitsverhältnissen, Islamkritiker, Ausländerhasser. Wären sie noch in Rumänistan wären sie nur korrupt und faul!

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: